Acer rubrum – Der Rot-Ahorn

Der Rot-Ahorn (Acer rubrum) besticht im Herbst mit seiner sehr intensiv leuchtenden Herbstfärbung.

Ein Standort in voller Sonne ist für eine schöne Herbstfärbung nötig.
Der Boden sollte feucht, sowie sandig bis lehmig sein.

Der Rot-Ahorn verträgt keine trockenen Standorte und ist empfindlich gegen Bodenverdichtungen und Einpflasterungen. Eine Alternative für trockenere Standorte ist der Feuerahorn (Acer ginnala), den wir ebenfalls im Sortiment haben.

Unser Sortiment:

Acer rubrum
Der Rot-Ahorn hat eine runde bis ovale Krone und wird etwa 10 bis 15 m hoch.

Acer rubrum ‚Fairview Flame‘
Locker wachsende Form, die etwa 10-15 m hoch und bis zu 7 m breit wird.

Acer rubrum ‚Scanlon‘
Kompakt säulenförmig wachsende Form, wird etwa 10-15 m hoch und 4-7 m breit.

Acer rubrum 'Scanlon' (Herbstfärbung)
Acer rubrum ‚Scanlon‘ (Herbstfärbung)

Acer rubrum ‚Somerset‘
Eine locker wachsende Form, mit eiförmiger Krone, die etwa 7 m hoch wird.
Das Herbstlaub dieser Sorte soll besonders lange am Baum haften.

Acer rubrum 'Somerset' (Herbstfärbung)
Acer rubrum ‚Somerset‘ (Herbstfärbung)

Acer rubrum ‚Sun Valley‘
Locker wachsende Form mit einer ei- bis säulenförmigen Krone, die etwa 7 m hoch wird.
Das bunte Herbstlaub soll lange am Baum haften.

Acer rubrum 'Sun Valley' (Herbstfärbung)
Acer rubrum ‚Sun Valley‘ (Herbstfärbung)

Die Rinde und abfallenden Blätter der Rot-Ahorne ist giftig für Kühe und Pferde.
Der Baum sollte nicht auf Weideflächen gepflanzt werden.

 

Freeman-Ahorne

Hybriden aus Acer rubrum (Rot-Ahorn) und Acer saccharinum (Silber-Ahorn).

Acer x freemanii ‚Autumn Blaze‘
Im Wuchs schneller und größer als der Rot-Ahorn, wird etwa 15-20 m hoch und 10 m breit. Das gelborange bis leuchtendrote Herbstlaub ist langanhaftend.

Acer x freemanii 'Autumn Blaze' (Herbstfärbung)
Acer x freemanii ‚Autumn Blaze‘ (Herbstfärbung)