Langhirts Gartenblog: EIN BAUMSTAMM ALS PFLANZGEFÄSS

Weide, die auf unserem Betriebsgelände steht, beschnitten. Aus dem zu groß gewordenen Baum mit sehr viel Totholz entstand eine etwa drei Meter hohe „Kopfweide“, die wir nun jährlich „abrasieren“ möchten.

Bei den Schnittarbeiten ist uns aufgefallen, daß der komplette Stamm innen hohl ist. Als ich das kleingeschnittene Holz sah, kam mir so eine Idee…

weiterlesen

Ein Baumstamm als Pflanzgefäß