Toskanische Spezialitäten aus der Baumschule

Wir haben diese Woche eine Pflanzenlieferung aus Pistoia (Italien) reinbekommen.

Unter anderem mit dabei: Schmucklilien (Agapanthus), Araukarien (Araucaria), Säulen-Zypressen (Cupressus sempervirens), Echter Lorbeer (Laurus nobilis), Immergrüne Magnolien (Magnolia grandiflora), Olivenbäume (Olea europaea), Glanzmispeln (Photinia x fraseri ‚Red Robin‘), Palmlilien (Yucca) sowie verschiedene Formgehölze.

„Toskanische Spezialitäten aus der Baumschule“ weiterlesen

Langhirts Gartenblog: DER BACKSTEINGARTEN

Eine Verbindung von gebrannter Erde und Pflanzen.

Eingelassene, großformatige Backsteine sind zusammen mit rötlichem Ziegelsplitt die starren Elemente.

Trockenheit liebende Stauden und viele Zwiebelblumen sind das lebende Gut dieses Gartens, der gleich im Eingangsbereich der Musteranlagen der Baumschule liegt.

weiterlesen

Langhirts Gartenblog: WAS PASSIERT 2017 IN LANGHIRTS GÄRTEN? – EIN AUSBLICK

Themengärten

Die Bauarbeiten am neuen Mustergarten im Eingangsbereich der Baumschule gehen weiter:

Wir haben im Sommer letzten Jahres eine Wasserleitung zur Beregnung gelegt, im Herbst noch einige Stauden und viele viele Blumenzwiebeln gepflanzt.

Dieses Jahr soll der obere Bereich des Gartens, der Waldgarten angelegt werden. Hubert hat bereits eine Pflanzliste ausgearbeitet.

weiterlesen

Langhirts Gartenblog: GEFRORENE GÄRTEN

Am Neujahrstag war alles draußen mit einer dicken Schicht aus Raureif überzogen. Man fühlte sich wie in einem Wintermärchen.

Da die letzten Winter doch recht matschlastig waren, konnte ich mir dieses spektakuläre Naturschauspiel nicht entgehen lassen. Gut eingepackt ging ich direkt morgens mit dem Fotoapparat raus in den Garten.

weiterlesen

Jetzt erhältlich: Tanya tanzt Tango, der neue Roman von Jutta Langhirt

Tanya tanzt Tango

Buenos Aires im Dezember 2015.

Tanya und die Autorin Jula haben einen reinen „Mädelstrip in die argentinische Hauptstadt geplant. Sie sind beste Freundinnen vom Kindergartenalter an.
Jula glaubt, dass sie alles voneinander wissen.
Doch bereits während des Fluges bringt Tanya das Urlaubsprogramm völlig durcheinander.
Sie stellt Jula noch im Flugzeug kurzum den neuen Mann an ihrer Seite vor. Er ist ein geheimnisvoller Typ mit bewegter Vergangenheit, ein Charmeur, der nun Tanya auf Händen tragen will. Jula hat arge Zweifel, dass diese Liaison gut geht, schließlich liegt ihr, sehr viel am Wohlergehen der Freundin.
Nach und nach offenbart ihr Tanya noch mehr unausgesprochene Tatsachen.
Ausgerechnet in Buenos Aires werden die Freundschaft und die Gefühle der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt.
Dieser Roman erzählt nicht nur Tanyas Lebensgeschichte, sondern berichtet, in die Handlung eingebunden, von Land und Leuten Argentiniens. Die Handlung ist Julas freier Fantasie entsprungen. Die Eindrücke der Metropole rund um die argentinische Hauptstadt basieren auf Reiseerfahrungen der Autorin und ihres Mannes.
Dieser Roman erzählt nicht nur Tanyas Lebensgeschichte, sondern berichtet, in die Handlung eingebunden, von Land und Leuten Argentiniens.
Die Handlung ist Julas freier Fantasie entsprungen. Die Eindrücke der Metropole rund um die argentinische Hauptstadt basieren auf Reiseerfahrungen der Autorin und ihres Mannes.

Erhältlich in unserem Gartenladen oder online bei bod!