Langhirts Gartenblog: DER LAVAGARTEN

Der etwa 18 Quadratmeter große Lavagarten befindet sich im Eingangsbereich der Baumschule Langhirt.

Da der Boden in diesem Teil des Geländes zu lehmig für einen Garten mit trockenheitsliebenden Pflanzen war, musste der Untergrund mit frischem gesiebten Mutterboden und Dachgartensubstrat aufbereitet werden.

weiterlesen

Lilienblüte im Lavagarten

Zaubernüsse

Die Blütezeit der Zaubernüsse (Hamamelis) beginnt bald!

Ein Überblick unseres Sortimentes:

Hamamelis x intermedia ‚Arnold Promise‘
Der Klassiker mit primelgelben bis schwefelgelben Blüten.

Hamamelis x intermedia 'Arnold Promise'
Hamamelis x intermedia ‚Arnold Promise‘

Hamamelis x intermedia ‚Aurora‘
Die Spitzen der Blüten sind cremegelb, werden dann zur Mitte hin bronzegelb und an der Basis kupfrig rot. Die Blüten duften süßlich. Eine hierzulande noch recht unbekannte Sorte und ein Tip für den Gehölzliebhaber.

Hamamelis x intermedia 'Aurora'
Hamamelis x intermedia ‚Aurora‘

„Zaubernüsse“ weiterlesen

Langhirts Gartenblog: DER GARTEN AN DER BLAUEN BRÜCKE

Der Garten an der blauen Brücke ist einer der jüngsten Gärten, die wir in unserem Betrieb angelegt haben. Er liegt an einer steilen Böschung, die parallel zu einem natürlichen Bachlauf verläuft, der die Gärtnerei in zwei Hälften teilt.

Um das Areal überhaupt nutz- und begehbar zu machen musste ein schmaler Weg längs in den Hang getrieben werden. Die Errichtung der Stützmauer aus Naturstein war unumgänglich um das starke Gefälle des Geländes abzufangen.

weiterlesen

Der Garten an der blauen Brücke

Ginkgo

Der in China heimische Baum ist eine robuste, krankheits- und schädlingsresistente Bereicherung für jeden Garten und zugleich eine lebende Legende.

Ein Überblick unseres Sortimentes:

Ginkgo biloba
Der Klassiker von säulenförmigem bis breitausladendem Wuchs, wird 8-20 m und etwa 2,5-8 m breit. Da Ginkgo als sehr schnittverträglich gilt, ist er auch für kleinere Gärten oder gar als Kübelpflanze geeignet. Es handelt sich um männliche Pflanzen.

Herbstfärbung von Ginkgo biloba
Herbstfärbung von Ginkgo biloba

Ginkgo biloba ‚Globus‘
Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hier um eine Kugelform, die etwa einen Durchmesser von 1,5 m erreicht.

„Ginkgo“ weiterlesen

Sycoparrotia – Der Strauch-Eisenholzbaum

Der Eisenholzbaum (Parrotia persica) ist bekannt für seine sensationelle Herbstfärbung, ist aber leider für kleine Gärten aufgrund seiner Größe nicht geeignet.

Jedoch noch recht unbekannt ist der Strauch-Eisenholzbaum (Sycoparrotia semidecidua ‚Purple Haze‘).

Der halbimmergrüne Strauch wächst langsam und wird nur 1,5 m hoch.
Der Neuaustrieb im Frühjahr sowie die Herbstfärbung ist rot.

Dieses Schmuckstück für den Gehölzliebhaber haben wir derzeit in Strauchform und als Heister vorrätig.

Sycoparrotia semidecidua 'Purple Haze' (Herbstfärbung)
Sycoparrotia semidecidua ‚Purple Haze‘ (Herbstfärbung)
Sycoparrotia semidecidua 'Purple Haze' (Herbstfärbung)
Sycoparrotia semidecidua ‚Purple Haze‘ (Herbstfärbung)

 

Acer rubrum – Der Rot-Ahorn

Der Rot-Ahorn (Acer rubrum) besticht im Herbst mit seiner sehr intensiv leuchtenden Herbstfärbung.

Ein Standort in voller Sonne ist für eine schöne Herbstfärbung nötig.
Der Boden sollte feucht, sowie sandig bis lehmig sein.

Der Rot-Ahorn verträgt keine trockenen Standorte und ist empfindlich gegen Bodenverdichtungen und Einpflasterungen. Eine Alternative für trockenere Standorte ist der Feuerahorn (Acer ginnala), den wir ebenfalls im Sortiment haben.

Unser Sortiment:

Acer rubrum
Der Rot-Ahorn hat eine runde bis ovale Krone und wird etwa 10 bis 15 m hoch.

Acer rubrum ‚Fairview Flame‘
Locker wachsende Form, die etwa 10-15 m hoch und bis zu 7 m breit wird.

Acer rubrum ‚Scanlon‘
Kompakt säulenförmig wachsende Form, wird etwa 10-15 m hoch und 4-7 m breit.

Acer rubrum 'Scanlon' (Herbstfärbung)
Acer rubrum ‚Scanlon‘ (Herbstfärbung)

„Acer rubrum – Der Rot-Ahorn“ weiterlesen

Callicarpa – Der Liebesperlenstrauch

Kennen Sie den Liebesperlenstrauch, auch bekannt unter dem Namen Schönfrucht?

Jetzt im Herbst erfreut uns dieses Gehölz mit seinen rötlich-violetten Früchten, die bis in den Winter halten. Die Zweige eignen sich auch sehr gut als Vasenschmuck. Leider sind die Früchte giftig. So schön sie auch aussehen, sie sind nicht zum Verzehr geeignet.

Callicarpa bodinieri giraldii 'Profusion'
Callicarpa bodinieri giraldii ‚Profusion‘

Die Herbstfärbung der Blätter ist nicht minder attraktiv. Das Laub verfärbt sich im Oktober gelb, orange bis rot.

Der Strauch benötigt einen halbschattigen bis vollsonnigen Standort und gedeiht auf durchlässigen nicht zu schweren Böden am besten.

Besonders viele Früchte werden gebildet wenn der Liebesperlenstrauch in Gruppen gepflanzt wird.

In unserem Sortiment:

Callicarpa bodinieri giraldii ‚Profusion‘
Ein bis zu 2 m hoch werdender Strauch, der im Juli/August blüht und im Herbst mit seinen rötlich-violetten Früchten auffällt.

Callicarpa dichotoma ‚Issai‘
Eine Sorte aus Japan von kompakterem Wuchs.

Eichen – Bäume für die Ewigkeit

Unser Sortiment:

Quercus cerris ‚Curly Head‘
Sehr schwachwachsende Zerreiche mit stark gebuchteten und gewellten Blättern.

Quercus cerris 'Curly Head'
Quercus cerris ‚Curly Head‘

Quercus cerris ‚Variegata‘
Buntlaubige Zerreiche, wird etwa 10 m hoch, wächst aber in der Jugend schwach.

Quercus cerris 'Variegata'
Quercus cerris ‚Variegata‘

Quercus dentata ‚Carl Ferris Miller‘
Selektion der Japanischen Kaisereiche mit noch größeren Blättern.

„Eichen – Bäume für die Ewigkeit“ weiterlesen