Der Herbst ist immer unsere beste Zeit

… wir Gärtner warten auf Regen, der die Pflanzen in den Gärten von dem Kampf gegen die Trockenheit der letzten Monate erlöst.

Wir sehnen uns nach dem Herbst.
Denn der Herbst ist immer unsere beste Zeit.

Lassen Sie sich verzaubern von der Farb- und Formenwelt, die im beginnenden Herbst im Garten und auf dem Balkon noch einmal auf einen Höhepunkt zusteuert!

 

Und das ist der Herbst:

Langsam sinkt das Laub zu Boden – zum Glück aber nicht bei den Immergrünen, die das langsam ausklingende Jahr mit ihrem Nadel- und Laubkleid verschönern. Egal ob Eibe, Kriechspindel, Stechpalme, Strauchveronika oder Lebensbaum – Frost und Schnee können ihrem grünen Mantel nichts anhaben. So wie im Übrigen auch den zahlreichen robusten Ziergräsern und Bodendeckern.

Abwechslung ins Grün bringen silberlaubige Stauden und Halbsträucher, stimmungsvoll ergänzt durch pastellfarbene Cyclamen, Heide, Gräser und vielen Beeren tragenden Kleingehölzen.

 

Tristesse in Topf und Beet können Sie mit vielen Herbstblühern den Kampf ansagen!

Astern, Chrysanthemen, Sonnenhut, Herbst-Enzian und Herbst-Anemonen sind der Inbegriff für unseren farbenfrohen Herbst. Auch Bartblumen gepaart mit den getrockneten Blütenstände der Hortensien sind eine Pracht. Über die späten Blüten freuen sich auch die „Spätschwärmer“ unter den Insekten!

 

Noch ein Tipp:

Sorgen Sie schon jetzt vor, damit das Frühjahr blütenreich wird. Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um Blumenzwiebeln in die Erde zu bringen. Den besten Anwuchserfolg erzielt, wer nach dem Kauf zeitnah einpflanzt. Also dann: Ran an unsere Blumenzwiebeln!