Am Aschermittwoch ist alles vorbei …

und bei uns geht es richtig los!

Ab dem 6. März haben wir wieder offiziell und zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Aktuell sind wir noch mit dem Auswintern beschäftigt, aber es stehen schon die ersten Frühjahrsblüher bereit, die nur darauf warten Farbe in Ihren Garten zu bringen.

Kommen Sie vorbei und erschnuppern Sie den Duft von Zaubernüssen, Schneeforsythien und Sarcococca.

Besonders wertvoll für die bedrohten Bienen und Hummeln sind früh blühende Gehölze wie die Kornelkirschen, die bereits jetzt den ersten Nektar zu bieten haben.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

PS: Bringen Sie schönes Wetter mit!

ENDLICH FRÜHLING!!!

Nach dem „Bumerang-Winter“ ist es soweit, der langersehnte Frühling ist endlich da.

Nun wird bei uns fleißig ausgewintert, eingeräumt und getopft.

Wir konnten unser Pflanzensortiment aus eigener Produktion mit Spezialitäten aus dem Ammerland, dem Niederrhein, Südbaden, Westflandern, dem Gelderland, Nordbrabant, den Ländern der Loire, sowie der Toskana ergänzen.

Kommen Sie doch mal vorbei und erleben Sie die Vielfalt an Gartenpflanzen.

„ENDLICH FRÜHLING!!!“ weiterlesen

NEUHEIT! Japanische Kätzchenweide – Salix gracilistyla ‚Mt Aso‘

Die Japanische Kätzchenweide ‚Mt Aso‘, eine Selektion aus Japan, wurde nach dem größten aktiven Vulkan Japans (Aso-San) benannt.

Das Besondere an der Sorte sind die ab Januar erscheinenden rosa bis roten Blütenknospen. Von Februar bis März beginnt je nach Witterungslage die eigentliche Blütezeit. Die Blütenkätzchen verfärben sich dann von rosa in dunkelgrau und blühen letztendlich gelb.

Bei Bienen und Hummeln sind diese Blüten sehr beliebt.

Die Zweige eignen sich auch gut zum Antreiben im Haus. Bereits nach drei Tagen im Warmen öffnen sich die Knospen.

Wir haben diese Neuheit derzeit als Strauch und auf Stämmchen veredelt im Angebot. Solange der Vorrat reicht.

Japanische Kätzchenweide (Salix gracilistyla 'Mt Aso')
Japanische Kätzchenweide (Salix gracilistyla ‚Mt Aso‘)